die Yacht

Hier ist eine Übersicht mit den wichtigsten technischen Daten für die

OnRA

.Die HANSEAT KOMMODORE ist ein reinrassiger Hochseekreuzer nach IOR Mark III. Hergestellt nach den Vorschriften und unter Aufsicht des Germanischen Lloyd.

Konstrukteur: Willy Asmus, Bauausführung: Asmus KG Yachtbau, Glückstadt.

Die Asmus – Werft ist bekannt für Ihre hochwertigen, schnellen und äußerst soliden Yachten.

die Yacht

IMG_6755

Die OnRA ist eine klassische GFK Yacht aus dem Jahre 1977. Sie wurde gezeichnet von Willy Asmus und in der gleichnamigen Werft in Glückstadt an der Elbe unter Aufsicht des Germanischen Lloyd als kuttergetakelte Ketsch gebaut.

Bau Nr. 208

Rumpflänge: 11,98 m
Lüa: 12,50 m
Breite: 4,00 m
Tiefgang: 1,90 m
Verdrängung: 12 t
gemäßigter Lang Kiel
Motor: Sabb 80 PS, rechts drehende Schraube,

Rad Effekt trotzdem nach Steuerbord
Dieseltank: 400 L
Wassertank: 700 L
Fäkalientank: 320 L
Kojen: 5+2
Waschräume: 2

Sicherheit

Rettungsinsel für 8 Personen
7 Automatikwesten
8 Lifebelts
Bootsmannsstuhl
Bordapotheke
el. Lenzpumpe
man.Lenzpumpe
2 Feuerlöscher Pulver
Feuerlöschdecke in der Pantry
Nebelhorn – von Zetphone
Notpinne
Notsignale
1 Rettungskragen mit 100 m Leine
1 Rettungsring mit Blinklicht

1 Bergeschlaufe mit 30 m Leine
Bolzenschneider
Kapp Beil

 

Segel

Lattengroß, Lazyjacks
Genua mit Rollanlage
Arbeitsfock mit Rollanlage am Kutterstag
Besan mit Latten, Lazyjacks
Besanstagsegel

(Es ist mir nicht bekannt, wie alt die Segel sind. Ich habe sie regelmäßig beim Segelmacher prüfen lassen!)

P1010775

Navigation

Barometer
Bord Uhr
Echolot
Fernglas
Kartenplotter am Steuerstand
GPS, doppelte Ausführung
Radar auf dem Plotter
AIS aktiv , Navtex
DSC Funkgerät mit Barograph
Tochter für UKW Funk
Navigationsbesteck
Logge und Echolot
Steuerkompass
Windex
Windmesser 
 

an Deck

Anker mit 50 m Kette
elektr. Ankerwinde  am Bug, auch vom Steuerstand bedienbar
Heckanker mit Ankerleine 40m mit ca 8 m Bleivorlauf über Winsch auf dem Achterdeck, als Zusatz- ein Dänischer Anker
Badeleiter Bootshaken
Decksbeleuchtung, Spibaum, 4 Winschen im Cockpit,
4 selbstholende Schotwinschen

von Andersen 2 Stück 52er und 2 Stück 40er
4 Winschen am Großmast
2 Winschen am Besan
Fender, Festmacher, Sprayhood

unter Deck

2 x WC
Vorpik, 2 Kojen
Achterkabine, 2 Kojen
Lotsenkoje, 1   Lee Segel möglich
Pantry mit zweiflammen Herd und Backofen, Gas, 5 Literflaschen

gemütlicher Salon
großer Naviplatz
Geschirr komplett
Pött un` Pan zum Kochen, Dieselheizung, Landanschluss mit 50 m Kabeltrommel