SSS

Sportseeschifferschein

Insgesamt sind es 5 Prüfungen: SportSeeSchifferSchein

1: Navigation (120 min)
2: Seemannschaft (60 min)
3: Seerecht (60 min)
4: Wetterkunde (45 min)
5: Praxis: nach einer Woche
Segeln ca 1 bis 2 Std Prüfungsfahrt.

Ablegen, Anlegen, Boje über Bord, Wende,
Halse, nach Kompass fahren. Praktische Theorie:
Umgang mit Radargerät und Kartenplotter sowie Wetterkunde.

Dazu kommen noch allgemeine Fragen zum Schiff, zur Sicherheit, zum Segeltrimm, zur Brandgefahr,…usw

 

Navigation:

Ebbe und Flut, Tidenberechnung nach ATT, Strömungen usw.
wie hoch steht die Tide um eine bestimmte Uhrzeit an einem bestimmten Ort?

Bitte macht aus diesem Bild eine Törnplanung für die nächsten 2 Tage bis eine Woche.

Bitte macht aus diesem Bild eine Törnplanung
für die nächsten 2 Tage bis eine Woche.

Radarpeilungen, Stromdreiecke und Beschickung Wind – dann durch ein VTG!
Und noch vieles mehr.
Das alles nicht in der Ostsee, sondern im Englischen Kanal,
bei bis zu 14 m Wasserstandsunterschieden.

Seemannschaft:

ist alles, was nicht Navigation, Seeverkehrsrecht oder Wetter ist.
Dazu gehört dann zB. Schiffsaufbau und Stabilität, Feuerlöscheinrichtungen,
Rettungsmittel allgemein, im besonderen die Sicherheit an Bord von Crew und Skipper,
auch beim verlassen des Schiffes, zB im Notfall.

–> klicken für aktuelle Satellitenbilder <–

 

mit Radar Navigieren… und sicher ankommenRadar_screen
Ein Mitsegler sagte mal zu mir:“ Das ist ja wie
Kaffeesatz lesen!“
Wir waren auf dem Weg von Norderney nach
Helgoland und hatten nur ca 1 Fadenlänge Sicht,
da war ich froh, ein Radargerät an Bord zu haben
und zu wissen wie man es bedient!

 

dies ist ein Kartenpoltter

dies ist ein Kartenpoltter

zurück zum Skipper